In Dir muss brennen, was Du in anderen entzünden willst.
Hl. Augustinus (+430)

Neuevangelisierung

Wir Augustiner-Chorherren sehen uns im Dienst der Neuevangelisierung. Dabei wollen wir:

  • den Menschen, die getauft sind, aber ihre christlichen Wurzeln vergessen haben, von Neuem das Evangelium Jesu Christi, seine frohmachende, lebenspendende Botschaft bringen.
  • die Lehre der katholischen Kirche und somit wahres Glaubenswissen vermitteln. Denn die Menschen müssen wissen, was sie glauben.
  • die Menschen mit der Bedeutung und der Kostbarkeit der Sakramente vertraut machen, insbesondere mit der heilenden Kraft von Beichte und Eucharistie.
  • die Menschen beten lehren, damit sie in Verbindung mit Gott bleiben.

Innere Heilung und Befreiung

Jeder Mensch hat innere geistliche Wunden und Verletzungen, die ihn in der Beziehung zu Gott, zu sich selbst und zu Anderen blockieren können. Solche Blockaden entstehen durch Verstöße gegen die zehn Gebote, vor allem gegen das erste Gebot (Okkultismus, Esoterik, New Age etc.), aber auch bei fehlender Reue, Nicht-Vergeben und negativen Selbstfestlegungen, sei es durch eigene Schuld oder durch die Schuld anderer. Die geistlichen Wunden, die dadurch verursacht werden, können schon vorgeburtlich entstanden sein und bedürfen der Heilung. Durch den Heilungs- und Befreiungsdienst der katholischen Kirche, insbesondere durch die Sakramente der Beichte, der Eucharistie und der Krankensalbung werden die Menschen auf den Weg des Gebetes, der Umkehr, der Versöhnung und der Heilung geführt.

Die Missionare der Göttlichen Liebe

Im Jahr 2012 gründeten die Augustiner-Chorherren von Paring mit Mijo Barada, einem kroatischen Laien, der im Dienst der Neu-Evangelisierung steht und zugleich Familiare des Klosters ist, den Verein der Missionare der göttlichen Liebe. Durch Seminare in Deutschland, im europäischen Ausland, aber auch in Japan und Afrika wird Glaubenswissen vertieft, die persönliche Gottesbeziehung gestärkt und der Weg der Versöhnung und inneren Heilung und Befreiung beschritten. Durch den Verein werden caritative Projekte, z.B. Kirchenbau und Priesterausbildung in Ghana, angeregt und unterstützt.

Lobpreis – und Anbetungsabend

Einmal pro Monat wird in der Klosterkirche St. Michael ein Lobpreis- und Anbetungsabend angeboten. Der Abend beginnt mit der Heiligen Messe um 19.00 Uhr und wird musikalisch gemeinsam gestaltet von jungen Leuten der JUGEND 2000 und einigen Mitbrüdern. Die Eucharistiefeier mündet in die eucharistische Anbetung mit betrachtendem Gebet und Anbetungsliedern. Am Ende der Anbetungszeit haben die Gläubigen die Möglichkeit den eucharistischen Einzelsegen zu empfangen. Anschließend sind alle herzlich eingeladen zum gemütlichen Beisammensein im Pfarrheim.

Nightfever

Zusammen mit anderen Gemeinschaften unterstützen wir das sogenannte Nightfever in Regensburg, das mehrmals im Jahr im Dom bzw. in der benachbarten Stiftskirche St. Johann stattfindet. Es beginnt mit der Heiligen Messe, an die sich eine eucharistische Anbetung in der mit Kerzen erleuchteten Kirche anschließt. Junge Gläubige gehen hinaus auf die Straßen, um Passanten einzuladen, in die Kirche zu kommen, eine Kerze zum Altar zu tragen, ein wenig zu verweilen oder die Gelegenheit zu einem (Beicht-) Gespräch mit einem Priester zu nutzen. Anbetungslieder, meditative Texte und Zeiten der Stille wechseln einander ab.


„In der Tat: Es ist Jesus, den ihr sucht, wenn ihr vom Glück träumt; Er ist es, der auf euch wartet, wenn euch nichts von dem zufriedenstellt, was ihr vorfindet; Er ist die Schönheit, die euch so anzieht; Er ist es, der euch provoziert mit jenem Durst nach Radikalität, der euch keine Anpassung an den Kompromiss erlaubt … der in euch etwas entfacht: die Sehnsucht, aus eurem Leben etwas Großes zu machen; den Willen, einem Ideal zu folgen; die Ablehnung, euch von der Mittelmäßigkeit verschlingen zu lassen; den Mut, euch in Demut und Treue darum zu mühen, euch selbst und die Gesellschaft besser zu machen, damit sie menschlicher und geschwisterlicher werde.“
- Johannes Paul II, Ansprache Jahr 2000.

CANONICI REGULARES S. AUGUSTINI
CONGREGATIO VINDESEMENSIS
C.R.V.
Sitemap | Impressum | Kontakt
Diese Seite wurde von Mitbrüdern selbst erstellt.