In Dir muss brennen, was Du in anderen entzünden willst.
Hl. Augustinus (+430)

Zeitliche Profess von H. Fabian

Paring, 7. April 2013 – Zur großen Freude der Chorherrengemeinschaft von Paring legte Herr Fabian Eibl am Barmherzigkeitssonntag, dem 7. April 2013, in der Propsteikirche St. Michael seine zeitlichen Gelübde ab. Im Rahmen eines feierlichen Pontifikalamtes, an dem neben den Mitbrüdern und seiner Familie auch zahlreiche Freunde, Bekannte und Pfarrangehörige teilnahmen, gelobte er vor Generalpropst Helmut Grünke Gott, dem Allmächtigen, Armut, Keuschheit und Gehorsam für drei Jahre.

Herr Fabian wurde am 17. März 1993 in Hutthurm geboren und wuchs mit seinem Zwillingsbruder Patrick und seinem jüngeren Bruder Maximilian bei seinen Eltern in Waldkirchen im bayerischen Wald auf. Die beiden Zwillinge erkannten schon früh ihre Berufung zum Priestertum und entschieden sich gleich nach dem Abitur, im Alter von 18 Jahren, ins Priesterseminar in Passau einzutreten. Dort begannen sie im Herbst 2011 das Propädeutikum, ein dem Studium vorangehendes Vorbereitungsjahr für Seminaristen auf dem Weg zum Priestertum. In dieser Zeit beschäftigte sich Fabian mit der Berufung zum Ordensstand und lernte auf dieser Suche die Augustiner-Chorherren in der Propstei Paring kennen. Nach einigen Besuchen entschloss er sich im Frühjahr 2012, hier einzutreten und begann am Ostermontag desselben Jahres sein einjähriges Noviziat. Nach diesem Jahr der Prüfung hat er sich entschlossen, sich für die kommenden drei Jahre an ein Leben als Chorherr zu binden. Gott möge diesen Weg und sein ganzes Leben mit seinem Segen begleiten.

Weiterlesen

CANONICI REGULARES S. AUGUSTINI
CONGREGATIO VINDESEMENSIS
C.R.V.
Sitemap | Impressum | Kontakt
Diese Seite wurde von Mitbrüdern selbst erstellt.