Wer den Tod fürchtet, der liebt Gott nicht.
Hl. Augustinus (+430)

Diakonenweihe unseres Familiaren Walter Karger

Regensburg, 7. November 2015 – Am Gedenktag des hl. Augustiner Chorherren Walter, ist unser Familiare Walter Karger in Regensburg in der Basilika St. Emmeram von Bischof Rudolf Voderholzer durch Handauflegung und Gebet zum Ständigen Diakon geweiht worden.

Walter Karger ist 58 Jahre alt, verheiratet und Vater von drei Söhnen. An der Hochschule der Bundeswehr studierte er Maschinenbau und war zuletzt als Leiter des technischen Prüfdienstes der Bundeswehr für den Raum Süddeutschland zuständig.

Am 6. Januar 2008 wurden er und seine Frau als Familiaren in der Propstei Paring aufgenommen. Bei einer Pilgerfahrt in Indien auf den Spuren des hl. Thomas kam ihm sein Weihespruch vor die Fotokamera. Auf der Heckscheibe eines Autos stand die Bibelstelle Jos 24,15: „Ich aber und mein Haus wir wollen dem Herrn dienen.“ Das Volk Israel wurde vor die Wahl gestellt: Wollt ihr fremden Göttern dienen oder wollt ihr dem Herrn, eurem Gott, dienen?

Unser Familiare entschied sich zusammen mit seiner Frau, ganz und gar Jesus Christus nachzufolgen und ihm allein zu dienen. Er nahm neben seiner beruflichen Tätigkeit ein Fernstudium in Angriff mit dem Ziel, Ständiger Diakon zu werden. Im Juli 2013 wurde er pensioniert und vertiefte seine Diakonen-Ausbildung in der Diözese. Noch unter Bischof Gerhard Ludwig Müller wurde er in den Kreis der Bewerber aufgenommen und konnte nun nach langen Jahren der Ausbildung im Beisein von Familie, Klosterfamilie, Priestern, Ordensleuten, Diakonen, Seminaristen, Wegbegleitern, Freunden und Gläubigen die Weihe empfangen. Dank sei Gott!

Weiterlesen

CANONICI REGULARES S. AUGUSTINI
CONGREGATIO VINDESEMENSIS
C.R.V.
Sitemap | Impressum | Kontakt
Diese Seite wurde von Mitbrüdern selbst erstellt.